Kontakt
Törringer
Kneißlstraße 6
83123 Amerang
Homepage:www.toerringer.de
Telefon:08075 91880
Fax:08075 91884

Törringer
Oventrop: Regudis Wohnungsstation

Neu­es Ge­bäu­de­en­er­gie­ge­setz tritt zum 01.01.2024 in Kraft

Re­gu­dis Woh­nungs­sta­tio­nen als op­ti­ma­le Aus­tau­sch­lö­sung für Gasther­men

Die Regudis Wohnungsstation in einem Badezimmer

Das neue Ge­bäu­de­en­er­gie­ge­setz zum 01.01.2024 un­ter­mau­ert die For­de­run­gen nach schnel­len und ef­fi­zi­en­ten Lö­sun­gen, die das Er­rei­chen der Kli­ma­zie­le vor­an­trei­ben. Schät­zun­gen zu­fol­ge sind in Deutsch­land noch im­mer et­wa 4 Mio. Ga­s­e­ta­gen­hei­zun­gen, und da­mit ei­ne ver­al­te­te Heiz­tech­nik, im Ein­satz. Der Aus­tausch die­ser in­ef­fi­zi­en­ten Gasther­men ge­gen mo­der­ne Ge­rä­te mit Brenn­wert­tech­nik war in den ver­gan­ge­nen Jah­ren meist das ers­te Mit­tel der Wahl. Die­se Op­ti­on ent­fällt nun mit der No­vel­lie­rung des Ge­set­zes.

Vor dem Gasther­men­tausch: Ein­zel­ne Woh­nungs­hei­zun­gen in Form von Gasther­men sind nicht ef­fi­zi­ent und zu­kunfts­fä­hig. Hier ist klu­ges Han­deln ge­fragt.

Gasther­me de­fekt – was ist jetzt zu tun?

Ei­ne wirt­schaft­li­che und ef­fi­zi­en­te Aus­tau­sch­lö­sung de­fek­ter Gasther­men ist der Um­bau auf ei­ne zen­tra­le Wär­me­er­zeu­gung in Kom­bi­na­ti­on mit de­zen­tra­len Woh­nungs­sta­tio­nen. Die zen­tra­le Wär­me­er­zeu­gung ist zu­kunfts­fä­hig, da er­neu­er­ba­re En­er­gi­en – wie zum Bei­spiel Fern­wär­me oder Wär­me­pum­pen – leich­ter ein­ge­bun­den wer­den kön­nen.

Eine Grafik, die erklärt, wie sich Gas-Etagenheizungen effizient gegen Regius Wohnungsstationen tauschen lassen
Ei­ne op­ti­ma­le Lö­sung ist die Woh­nungs­sta­ti­on Re­gu­dis W-HTE GT. Sie passt mit ei­ner Brei­te von 440 mm in je­de Ni­sche und lässt sich durch pas­sen­de An­schluss­an­ord­nung in kur­zer Zeit pla­nen und in­stal­lie­ren.

Die ef­fi­zi­en­te Lö­sung: Woh­nungs­sta­ti­on Re­gu­dis W-HTE GT

Spe­zi­ell für den Um­stieg von Ga­s­e­ta­gen­hei­zun­gen auf ei­ne zen­tra­le Wär­me­er­zeu­gung mit de­zen­tra­len Sta­tio­nen hat Oven­trop die elek­tro­nisch ge­re­gel­te Woh­nungs­sta­ti­on Re­gu­dis W-HTE GT ent­wi­ckelt. Mit ei­ner Brei­te von nur 440 mm passt sie in je­de Ni­sche ei­ner gän­gi­gen Gasther­me. Ge­gen­über Ther­men-Aus­tausch­ge­rä­ten und hy­drau­lisch ge­re­gel­ten Sta­tio­nen bie­tet die elek­tro­ni­sche Woh­nungs­sta­ti­on ei­nen deut­li­chen Ef­fi­zi­enz­vor­teil. Und ih­re An­schlüs­se sind so an­ge­ord­net, wie die der gän­gigs­ten Ther­men­ty­pen – das spart Zeit, Kos­ten und Ner­ven bei der In­stal­la­ti­on. Die Re­gu­dis W-HTE GT ba­siert auf dem be­kann­ten Kon­zept der Re­gu­dis W-HTE. So ge­lingt die Um­rüs­tung vor Ort schnell und si­cher. Das Ver­spre­chen: Ein­fach in­stal­liert, in nur ei­ner Stun­de – und das oh­ne gro­ße Stö­rung der Be­woh­ner.

Die Sta­ti­on zeich­net sich wei­ter durch op­ti­ma­le hy­drau­li­sche Wer­te bei Druck­ver­lust, Schütt­leis­tung und ge­rin­ge er­for­der­li­che Sys­tem­tem­pe­ra­tu­ren aus. Dies ist u. a. auf die be­son­de­re Bau­form des Wär­me­über­tra­gers zu­rück­zu­füh­ren.

Die Trink­was­serer­wär­mung im Durch­lauf - just in ti­me - ge­währ­leis­tet ei­ne zu­ver­läs­si­ge Hy­gie­ne, ei­ne Über­prü­fungs­pflicht auf Le­gio­nel­len ent­fällt. Die Soll­tem­pe­ra­tur kann in­di­vi­du­ell und grad­ge­nau über den Dreh­knopf am elek­tro­ni­schen Reg­ler ein­ge­stellt wer­den. Hei­zungs­sei­tig sind Tem­pe­ra­tu­ren bis 90 °C mög­lich. Beim Be­trieb mit ei­ner Wär­me­pum­pe lässt sich die Re­gu­dis W-HTE GT auf­grund des ho­hen Wir­kungs­grads mit ge­rin­gen Vor­lauf­tem­pe­ra­tu­ren be­trei­ben. Be­reits ei­ne Vor­lauf­tem­pe­ra­tur von 50 °C ge­nügt, um ei­ne aus­rei­chen­de Warm­was­ser­tem­pe­ra­tur si­cher­zu­stel­len.

Die ef­fi­zi­en­te Re­gu­dis W-HTE GT Woh­nungs­sta­ti­on ist als Um­feld­maß­nah­me för­der­fä­hig.

Ei­ne pass­ge­naue Ab­de­ckung ist bei der Re­gu­dis W-HTE GT im­mer in­klu­si­ve. Das neu­tra­le, wei­ße De­sign der Auf­putz­hau­be über­deckt die kom­plet­te un­te­re Ver­roh­rung und passt in je­dem Wohn­raum. Re­gu­dis Woh­nungs­sta­tio­nen las­sen sich ein­fach mit OV­plan aus­le­gen. Die Oven­trop Pla­nungs­soft­ware kann kos­ten­los her­un­ter­ge­la­den wer­den auf ov.de/ov­plan

Eine optimale Lösung ist die Wohnungsstation Regudis W-HTE GT. Sie passt mit einer Breite von 440 mm in jede Nische und lässt sich durch passende Anschlussanordnung in kurzer Zeit planen und installieren.
Zum Seitenanfang